Anbau/Herstellungsverfahren pflanzlicher Öle

ANBAU DER ÖLPFLANZE

Konventionell

  • Anbau kann mit Pflanzenschutz- und Düngemitteln erfolgen

Bio / kbA / Öko

*kbA = kontrolliert biologischer Anbau

  • Rückverfolgbarkeit des Öls bis zum Ursprung wird garantiert
  •  Überwachung des Anbaus der Saat und der einzelnen Verkäufer durch verschiedene Öko-Siegel mit jährlichen Kontrollen
  • Anbau ist besonders ressourcenschonend und umweltverträglich nach der EU-Öko-Verordnung
  • Beim Anbau dürfen nur von der EU geprüfte und zugelassene Mittel zum Einsatz kommen
  • Eine Verarbeitung des Öls ist mit zugelassenen Mitteln möglich
  •  Begriff laut EU-Vo. 834/2007: Anwendung des Produktionsverfahrens nach den Vorschriften dieser Verordnung auf allen Stufen der Produktion, der Aufbereitung und des Vertriebs
  • Es gelten die Verordnungen 834/2007 und 889/2008 der EU

Anbauverbände

  • Der Anbau darf nur mit den vom Verband zugelassenen Mitteln erfolgen
  • Der Anbau und die Ölgewinnung erfolgen anhand der Richtlinien des Verbandes

HERSTELLUNGSVERFAHREN

CO2-Extraktion

1. Öl wird durch die Extraktion mit Kohlenstoffdioxid gewonnen

2. Saat platzt durch großen Druck und Hitze und nach Wegnahme des Drucks verflüchtigt sich das Kohlenstoffdioxid und das Öl bleibt zurück

Kaltpressung

1. Öl wird durch Pressung ohne äußere Wärmezufuhr gewonnen

2. Gibt keine Auskunft über die bei Pressung erreichte Temperatur

Raffination

1. Öl wird durch die Zugabe von Lösemitteln gewonnen; die Lösemittel werden danach entfernt

2. Fast geruchs- und geschmacksloses Öl

Nativ / Virgin

1. Öl wird ohne Wärmezufuhr durch Pressung gewonnen

2. Öl ist naturbelassen und wird nach der Gewinnung nicht weiter bearbeitet

3. ist nicht identisch mit der Bezeichnung unraffiniert

Nativ Extra / Extra Virgin

1. Öl wird bei maximal 30 °C gepresst und hat einen Anteil an freien Fettsäuren von höchstens 0,8 %  (ist gesetzlich nur für Olivenöl geregelt)

2. keine weitere Bearbeitung nach der Gewinnung

Desodorierung

1. Öl wird nach der Gewinnung mit Wasserdampf behandelt, um nicht erwünschte Substanzen zu entfernen

2. Geschmacks- und Geruchsarme Öle

EINSATZBEREICHE

  • Kosmetik
  • Pharmazeutik (EP, Ph. Eur., USP, BP)
  • Lebensmittel (Food)
  • Futtermittel (Feed)
  • Technik