Benzoesäure

Benzoesäure

wird aus dem Harz Benzoe, das in vielen Weihrauchmischungen enthalten ist, gewonnen. Das Harz stammt von einer Baumart in Indonesien. Technisch und in der Industrie wird die Benzoesäure durch Oxidation gewonnen. Als organische Säure ist sie zudem in verschiedenen Beeren und Früchten enthalten. Die Salze und Ester der Benzoesäure werden als Benzoate bezeichnet, zum Beispiele Natriumbenzoat oder Kaliumbenzoat. In einer Lösung bildet die Säure farblose, glänzende Plättchen. Benzoesäure wirkt stark antibakteriell, pilztötend und ist gut brennbar. Sie hemmt auch das Wachstum von Hefen und Bakterien in sauren Lebensmitteln.


Produktdetails

Qualitäten:Lebensmittelqualität, Pharmaqualität
CAS Nummer:65-85-0
Herkunftsland: Niederlande
Aggregatzustand:Fest
Gebinde:25 kg Säcke
EINECS:200-618-2
Haltbarkeit:24 Monate
Lagerung:kühl, trocken, lichtgeschützt, in geschlossenen Gebinden lagern

Ihre Ansprechpartner

Furkan Budak

Regional Sales Manager for zip code area (DE) 2, 3, 4, 5, 6 and international
Tel.: +49 (0)8193/9312-10

Gerhard Schorsch

Regional Sales Manager for zip code area (DE) 0, 1, 7, 8, 9, Austria and Switzerland
Tel.: +49 (0)8193/9312-60