Sojaöl

Sojaöl

wird aus der Sojabohne gewonnen. Es ist das am zweit meisten produzierte Pflanzenöl weltweit mit ca 32 %. Die Hauptproduktionsländer sind USA, Argentinien, Brasilien und China. Sojaöl ist eine klare bis gelbliche Flüssigkeit. Es fällt als Nebenprodukt beim Anbau von Soja an, da dieses hauptsächlich für Tierfutter verwendet wird. Das Öl wird durch Extraktion oder Raffination aus der Sojabohne (Glycine max L) gewonnen. Die Kaltpressung lohnt sich bei diesem Öl nicht. Die Sojabohne kommt ursprünglich aus dem nordöstlichen Asien und gelangte über China nach Amerika. Soja ist eine krautartige Pflanze, die zu den Hülsenfrüchten zählt und eine Lebensdauer von 1 Jahr hat. Das Sojaöl ist als rohes und unbehandeltes Öl wegen Bitterstoffe und gesundheitsschädigender Substanzen nicht für die Nahrungszubereitung geeignet. Das Öl hat einen hohen Anteil an ungesättigter Fettsäuren( Linolsäuren). Es enthält auch Vitamin E und Vitamin K, Mineralstoffe und Spurenelemente. Durch die Zusammensetzung ist es gut zur Stärkung des Immunsystems und der Vorbeugung von Herz- und Kreislaufproblemen. In der Kosmetik findet man das Sojaöl auch unter den Namen Soybean Oil, Glycine soya, Glycine max oder Oleum sojae. In Mischungen mit ätherischen Ölen verlängert es deren Wirkdauer.


Produktdetails

Qualitäten:kaltgepresst, kaltgepresst Bio, raffiniert, raffiniert Bio, GMO, GMO frei, hydriert Ph. Eur, Sojawachs
Aussehen:klar bis gelb
CAS Nummer:8001-22-7
Herkunftsland: Spanien, Österreich
Mindesthaltbarkeit:16 Monate
Aggregatzustand:flüssig
Gebinde:Kanister, Fässer, IBC
INCI:Glycine Soja Oil
EINECS:232-274-4
Lagerung:kühl, trocken, lichtgeschützt, in geschlossenen Gebinden lagern

Ihre Ansprechpartner

Furkan Budak

Regional Sales Manager für PLZ (DE) 2, 3, 4, 5, 6 und international
Tel.: +49 (0)8193/9312-10

Gerhard Schorsch

Regional Sales Manager für PLZ (DE) 0, 1, 7, 8, 9 und Österreich und Schweiz
Tel.: +49 (0)8193/9312-60